• Rodinia Health

STRESS

Aktualisiert: Juni 15

Stress ist eines der grössten Probleme der modernen Welt.

Was genau ist Stress und wie geht man damit um?


Was ist Stress?


Stressoren sind Situationen oder Ereignisse, die Stress auslösen, weil wir nicht wissen, ob wir ihnen gewachsen sind. Was uns belastet, ist der drohende Verlust unserer Ressourcen.



Macht Stress schlank?


Im Gegenteil. Das Hormon Kortisol verändert den Stoffwechsel und führt zur vermehrten Fetteinlagerung. Gestresste Menschen greifen zudem eher zu kohlenhydrat- und fettreichen Speisen.



Aber gibt es nicht positiver Stress?


Eustress- die Aufregung vor der Hochzeit, die Freude über die Geburt eines Kindes- beide lösen positiven Stress aus. Stress ist dann positiv, wenn er Körper und Geist kurzfristig anregt.

Distress- also dasjenige, das wir normalerweise als Stress bezeichnen. Dieser stellt sich ein, wenn sich jemand dauerhaft überfordert fühlt, Erholgungsphasen fehlen und sich weder Erfolgserlebnisse noch Glücksgefühle einstellen. Auf Dauer macht Distress krank. Das Spektrum reicht von gelegentlichen Kopfschmerzen über Verspannungen und Schlafstörungen bis zum Burnout.



Was kann der Mensch dagegen machen?


Wer sich bei Stress richtig ernährt, stärkt seinen Organismus und kommt leichter durch den Alltag, z.B essen Sie eine Handvoll Nüsse, machen Sie einfach eine Pause für Lunch, oder trinken Sie Milch mit Honig Abends vor dem Schlaf. Akupressur kann auch die richtigen Triggerpunkten aktivieren, um mit dem Stress besser umzugehen und die Verspannung gleichzeitig abzubauen.


Ist dies alles?

Achtsamkeit ist die Fähigkeit, die die meisten Menschen brauchen, um Stress abzubauen. Diese hilft der Mensch präsent zu bleiben, ohne sich in Gedanken, Bewertungen, Sorgen oder Ängsten zu verlieren.


24 Ansichten
  • Facebook

RODINIA HEALTH

a division of RODINIA GROUP LLC